Erste OTTO Safari powered by #agileGroupies

15.03.2019
Manfred Meyer & Mark Kienast

Wir schreiben den 27. Februar 2019. Ortszeit 9:45 Uhr, irgendwo in den Weiten des OTTO-Universums.
Eine Schar neugieriger Menschen versammelt sich am Empfang. Neue MitarbeiterInnen? Nein, es sind die TeilnehmerInnen der ersten OTTO-Safari powered by #agileGroupies. Das Ziel der Safari ist Interessierten Menschen einen Einblick in den Kulturwandel in der otto Group zu ermöglichen.

In den nächsten 6 Stunden haben unsere Gäste von der Drogerie Rossmann die Chance, einen Einblick in die Arbeitswelt der Business Intelligence (BI) zu erhalten und darüber hinaus das Leben bei OTTO kennen zu lernen. Der Kontakt kam über die agile Community zustande.

Wir haben die Safari nach den agilen Prinzipien geplant: Plan, do, check, act. Somit starten wir nach dem Check In mit einem Backlog-Refinement und einer Priorisierung der Themen durch unsere Gäste. Wir wollen sicherstellen, dass die Themenwünsche unserer Gäste bestmöglich berücksichtigt werden.

In kurzen Sessions präsentieren wir verschiedenste Themen, angefangen vom Kulturwandel bei OTTO, dem Weg zu einem agilen Projektportfoliomanagement, über die Entwicklung zur agilen Arbeitsweise in der BI und dem Aufbau einer agilen Community, den #agile Groupies.

Zur Halbzeit der Safari führen wir eine Mini-Retro durch. Unsere Leitfrage: Was sollen wir für den Nachmittag verändern? Unsere Maßnahme: Mehr Bewegung!

Nach dem Mittag berichten Betriebsentwickler und Systemadministratoren von ihrer täglichen Zusammenarbeit in einer weiteren Session. Zu diesem Zeitpunkt liegen schon gut 10 Minuten Fußweg hinter den Teilnehmern. Retro-Maßnahme umgesetzt. Check!

Euch die obligatorische Führung über den OTTO-Campus mit den neuen offenen Büroflächen darf nicht fehlen. Am Nachmittag endet die Safari mit einer Feedback-Session in unserem Social Space in der Almhütte.
Unsere Learnings: Der Austausch ist noch intensiver, wenn die Gruppe etwas kleiner ist. In der nächsten OTTO-Safari möchten wir Frontalthemen (Sessions) und Interaktionen bzw. Campus-Führungen ausgewogener über den Tag planen.

Wir danken Rossmann an dieser Stelle noch mal ganz herzlich für das positive Feedback und wir sind sehr gespannt, wer sich als nächstes mit uns auf eine OTTO-Safari begibt.

Falls Interesse besteht, findet ihr hier unsere Kontaktdaten. (link)

Liebe Grüße eure agile Groupies,

Mark und Manfred

0Noch keine Feedbacks

Dein Feedback
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
1074 - 4

Keine Einträge vorhanden

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen